Maria Ma - Vita

 

geb. 1975 als Maria Zeisler

Hackbrettunterricht ab dem 5. Lebensjahr

Klavierausbildung an der Musikschule der Stadt Innsbruck

 

Nach einem kurzen Umweg über Kindergartenpädagogik und Bildhauerei machte  Maria Ma schließlich die Musik zu ihrem Beruf.

 

Lehrtätigkeit an der Musikschule der Satdt Innsbruck seit 1998 

 

In Kooperation mit ihrem Mann Gottfried Jaufenthaler entwickelte Maria Ma einige musikpädagogische Projekte, unter anderem den "Musikbaukasten" (Universal Edition) und das Projekt "Tiefe Ruhe - Wege in die Stille" in Zusammenarbeit mit Christian Kolonovits.  

Viele der von Maria Ma und Gottfried Jaufenthaler entwickelten Projekte wurden weltweit von Bildungseinrichtungen übernommen. Ihre Seminartätigkeit führte die beiden unter anderem nach Deutschland, Italien, Belgien, Ungarn, Moldawien, in den Kosovo, nach Ägypten und Brasilen. 

2004 legten Maria Ma und Gottfried Jaufenthaler den Grundstein für die Entwicklung der „Free Beat Company“, eine offene Trommelgruppe in Innsbruck, die sie nach wie vor gemeinsam leiten. Mit „Free Beat“ wird Menschen die Möglichkeit gegeben, Teil einer musizierenden Gemeinschaft zu sein. Es gibt keinen Eintritt und damit keine sozialen Unterschiede. Für dieses Projekt wurden die beiden Musiker 2012 mit dem Arthur Haidl Preis und 2017 jeweils mit der goldenen Ehrennadel der Stadt Innsbruck ausgezeichnet.

2010 gründete Maria Ma, gemeinsam mit dem Schauspieler Ludwig Dornauer, ein literarisch-musikalisches Ensemble und bekam durch dieses Projekt einen völlig neuen Zugang zu ihrem "ersten" Instrument, dem Hackbrett . Auf diesem, hauptsächlich der alpenländischen Volksmusik zugeordneten, Klangwunder entwickelte  Maria Ma einen unverwechselbaren Stil und brach in eine völlig neue musikalische Freiheit aus.

Aktuell ist Maria Ma sowohl als Hackbrett Solistin tätig, als auch mit ihren eigenen Ensembles sowie  als Bühnen- / Studiomusikerin und Komponistin für Bühnen-bzw. Hörspielmusik. Zusammenarbeit unter anderem mit Christian Kolonovits, Gert Steinbäcker und Schiffkowitz (STS), Markus Schirmer und seinem Projekt SCURDIA, Ulli Bäer, Ina Regen, Bluatschink, Felix Mitterer, ORF, Freilichtspiele Lana, Ben Becker, Julia Gschnitzer, Klaus Trabitsch, Otto Lechner, Peter Rosmanith, u.v.a.
 

Maria Ma lebt  in Tirol und Wien

 

Projekte ab 2010:

2010 / 11

Gründung des literarisch- musikalischen Trios "Urklang" / Kompositionsauftrag für das Projekt "Eisleben" zu Bildern von Tiroler Gletschereishöhlen (diese Musik wurde mehrfach live zu bewegten Bildern gespielt und ist auf der CD "Eisleben" festgehalten)

2014

CD Projekt "Rund ums Jahr" im Auftrag des ORF Landesstudio Tirol / CD Produktion "Holy Nine" mit Christian Kolonovits und Christian Einheller 

 

2015

Das von Maria Ma gegründete Ensemble INNANNA geht mit der CD "bubbles on the floor" in die Öffentlichkeit / Kompositionsauftrag für die Bühnenmusik zur "Geyerwally" (Hackbrett Solo) für die Freilichtspiele Lana

2016

mit INNANNA entsteht im Feber 2016 die CD "taktlos" / Maria Ma wirkt am neuen Gert Steinbäcker Album "Ja eh" mit und wird zu einem festen Mitglied der neuen Gert Steinbäcker Band / mit der CD "Eing'spielt und Zsammg'spürt" verabschiedet sich Maria Ma von ihrem Projekt "Urklang" und hält auf diesem Tonträger die Kompositionen fest, die zwischen 2010 und 2016 entstanden sind

2017

Maria Ma geht gemeinsam mit Gert Steinbäcker und seiner neuen Band als Hackbrettistin und Keyboarderin auf Österreich - und Deutschlandtournee / im Echopilot Studio Wien entstehen im Sommer Hackbrett Einspielungen für 6 Songs von Ina Regen (u.a. "Wia a Kind)  

2018

INNANNA produziert ein neues Album mit dem Titel "kyklos" /  Kompositionsauftrag (Hackbrett Solo) für die Musik zum ORF Hörspiel "Märzengrund" von Felix Mitterer, welches mit  mehreren Hörspielpreisen (u.a. dem Ö1Publikumspreis) ausgezeichnet wurde

2019

die Aufnahmen zur  Hackbrett LP "Begegnungen" (mit Musikern wie Ulli Bäer, Markus Schirmer, Christian Einheller...) entstehen im Laufe dieses Jahres u. a. im Jazzclub Porgy & Bess Wien / Gastmusikerin beim Weltmusik Projekt "SCURDIA"  / Kompositionsauftrag (Hackbrett Solo) für die Hörbuchproduktion "Meine Südtiroler Sagenwelt" von Kathrin Gschleier 

2020

Das "Maria Ma Terzett" (Maria Ma / Ulli Bäer / Christian Einheller) feiert im Innsbrucker Treibhaus sein Debüt / Veröffentlichung des Doppelalbums "Begegnungen" / Die "Baummusik" (Hackbrett Solo), ein Auftragswerk des Baumforschers Gustl Hofer, wird auf einer Bandmaschine Revox A700 im Capricorn Studio Wien produziert und  im Botanischen Garten Innsbruck uraufgeführt 

 

 

 

 

 

Feuer Werk Binder 2013